Überspringen zu Hauptinhalt

Hochwasser in München – der Pegel der Isar steigt

Wie verhalte ich mich richtig?

– Lasst Kinder NICHT in die Nähe des Wassers! Ein Kind kann viel zu schnell ausrutschen und gerät in die reißende Strömung. Auch wenn Eltern direkt neben ihren Kindern stehen, die Gefahr ist zu hoch und nicht zu unterschätzen.

– Seht ihr eine Person oder ein Tier in der Isar treiben, wählt sofort den Notruf 112

– Zur Beschreibung der Flussseite, schaut in Fließrichtung und definiert so rechtes oder linkes Flussufer. Die richtige Flussseite ist für schnelle und effiziente Rettung entscheidend.

– Bleibt in der Nähe der treibenden Person, holt euch Unterstützung von Passanten, die die Rettungskräfte einweisen können. Springt NIEMALS hinterher, dies ist lebensgefährlich!

– Achtet auf Kilometerangaben am Flussufer oder schaut, an welcher Brücke ihr euch befindet. Diese Angaben helfen den Rettungskräften bei der Anfahrt.

Geschenkt

#wirsuchendich

MITMACHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen